ÜBER UNS

Der Club Alpbach Liechtenstein hat es sich zum Ziel gesetzt, engagierte junge Personen am Europäischen Forum Alpbach teilnehmen zu lassen, wofür jedes Jahr Stipendien vergeben werden. Darüber hinaus pflegen wir die Kontakte zu Forum und Alumni Netzwerk und organisieren Veranstaltungen im Geiste des Forums.

Das Team setzt sich aus ehemaligen TeilnehmerInnenn des Forums zusammen, die ihre Begeisterung dafür mit anhaltendem Engagement aufrecht erhalten und mit anderen teilen.

 

GregorGregor Braun

Präsident

Mein Interesse an internationalen  Veranstaltungen, politischen Diskussionen und wissenschaftlichen Erkenntnissen wird durch das Europäischen Forum Alpbach (EFA) in einer Art integriert, die mich vom ersten Tag meiner Teilnahme fasziniert hat. Als Student der Universität Liechtenstein ist der wissenschaftliche Aspekt besonders spannend für mich, da am EFA brandneue Erkenntnisse und Ideen aus den unterschiedlichsten Bereichen präsentiert werden, welche für mich eine grosse Bereicherung darstellen. Als ausgebildeter Veranstaltungskaufmann bin ich immer wieder überwältig von der Arbeit des Organisationsteam des EFA, welches das Zusammenspiel von Kunst, Kultur und Politik hervorragend beherrscht und somit eine sehr offene und diskussionsbereite Atmosphäre schafft, wie es sich jede Universität nur wünschen kann. Es geht darum „über den Tellerrand hinaus zu schauen“ und die Welt zu verstehen wie sie ist.
Meinen Kollegen und ich liefern hierzu einen Beitrag durch die Vergabe von Stipendien an Studenten und die Organisation von Veranstaltungen in Liechtenstein, welche sich mit der Rolle des Fürstentums in Europa beschäftigt.

 

SebastianSebastian Meusel

Vizepräsident

Ein erfolgreiches Europa geht mit konstruktiver Völkerverständigung einher. Dieser idyllische Ort ermöglicht grenzüberschreitenden Dialog auf allen akademischen Ebenen und motiviert jeden einzelnen Teilnehmer dazu, sich auf den einmaligen Schmelztiegel nachhaltiger und fruchtbarer Ideen alter und junger Generationen einzulassen und diese mit eigenen Ansätzen und Konzepten zu bereichern. Wir tragen alle Verantwortung und können unseren Teil dazu beitragen, die europäische Erfolgsgeschichte voranzutreiben. Das European Forum Alpbach macht den europäischen Leitgedanken erleb- und spürbar wie kaum ein anderer Event in Europa.

 

Selina Stauber

Vorstandsmitglied

Wer die Vielfältigkeit sucht, findet sie am Forum Alpbach. Mit kritischem Blick und Sinn für Debatte, ist man hier genau richtig.

 

 

Michael Amann

Vorstandsmitglied – Finanzen

Das Forum Alpbach stellt eine hervorragende Drehscheibe dar, für den Austausch zwischen den Entscheidungsträgern von heute und der Zukunft. Die Teilnahme ist eine persönliche Bereicherung, die ich jedem nahe legen möchte.

 

Livio Hoch

Vorstandsmitglied – Forum Alpbach Network

In einer zunehmend komplexen Welt können Probleme nur durch Kooperation gelöst werden; die ökonomischen, ökologischen, politischen und sozialen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts erfordern überstaatliche Lösungsansätze. Das Europäische Forum Alpbach leistet dabei einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung und ermöglicht es, den internationalen Trends, Entwicklungen aber auch Konflikten im Kleinen nachzuspüren.

 

IMG_4966

Salah Hamza

Graphik Design

Für mich als Architektur Student ist Kreativität von enormer Bedeutung. In Alpbach konnte ich viele neue Gedanken sammeln und darüber hinaus wichtige Bekanntschaften schliessen, die mir heute weiterhelfen können, sei es privat oder beruflich. Nicht zuletzt habe ich auch neue Interessenfelder entdeckt, welche mir neue Perspektiven eröffnet haben.

Raffaele Ospelt 

PR und Marketing

Im Jahr 2017 hat mir der Club Alpbach Liechtenstein durch ein Stipendium die Teilnahme am Europäischen Forum in Alpbach ermöglicht. Das Forum bietet eine hervorragende Plattform eigene Interessen mit verschiedenen Bereichen wie Nachhaltigkeit, Politik und Wirtschaft zu vereinen und genauso durfte ich dies auch selbst erleben. Durch die Vernetzung der zwei Wirtschaftsräume EWR und Schweiz hat Liechtenstein eine ausserordentliche Position innerhalb Europas. In der heutigen Zeit ist es essentiell, dass man nicht gegen-, sondern miteinander die Probleme dieser Welt angeht und bewältigt.

 

Thomas_Schöffler

Thomas Schöffler

Website

Die Vielfältigkeit und Verknüpfung von interdisziplinären Themen, wie Politik, Kultur und Wirtschaft ist für mich von grossem Interesse. Das Verständnis für die Zusammenhänge in einer immer stärker zusammenwachsenden Welt ist wichtig, denn die Entscheidungen von heute haben Auswirkungen auf die Welt von morgen.

 

Weitere Mitglieder 

Marco Ning      Reto Näscher          Klemens Jansen           Lucas Ospelt

img_9435_cut